Die Grünen Politiker Dr. Danyal Bayaz MdB und Daniel Renkonen MdL zu Besuch bei Transnet BW in Leingarten

Die beiden grünen Politiker Dr. Danyal Bayaz und Daniel Renkonen waren zu Besuch im neu gebauten Informationscenter der Transnet BW am Konverterstandort Leingarten. Gemeinsam mit dem Leingartener Bürgermeister Ralf Steinbrenner und interessierten Bürgern aus Leingarten und Schwaigern ließen sie sich von der Transnet BW-Bürgerreferentin Julia Krieg den Projektstatus SuedLink aufzeigen. Stefan Zeltner, Leiter Energiepolitik und regulatorische Fragen der Transnet BW, stand zudem für weitergehende Fragen zur Verfügung. Bei den Ausführungen wurde die Komplexität und die notwendige differenzierte Betrachtungsweise des Genehmigungsprozesses deutlich. Verschiedene Faktoren, wie z.B. die unterschiedlichen Gesetzeslagen in einzelnen betroffenen Bundesländern, weisen daraufhin, wie schwierig es sein wird, die Einhaltung der Zeitschiene für die Umsetzung des ehrgeizigen Projekts zu erreichen. Bayaz und Renkonen unterstrichen ihrerseits, dass die Politik ihren Anteil dazu beitragen müsse, um die entsprechenden Entscheidungsgrundlagen von Bund und Land vorzugeben. Die Umsetzung des Projekts SuedLink sei Voraussetzung, um den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg mit der Versorgung aus erneuerbaren Energien zuverlässig abzusichern, da dies aus eigener Kraft nicht gewährleistet werden könne.

Dr. Danyal Bayaz von der Grünen Bundestagsfraktion und Daniel Renkonen von der Grünen Landtagsfraktion im Gespräch mit interessierten Bürgern aus Leingarten (Foto: Tilman Dautel)