Kommunalpolitiker*innen im Landtag zu Gast bei der Grünen Fraktion

Susanne Bay, die Heilbronner Abgeordnete im Landtag und Sprecherin für Bauen und Wohnen, freute sich, am ersten Kommunaltag der grünen Landtagsfraktion zahlreiche Rät*innen aus Heilbronn, Lauffen, Leingarten, Bad Rappenau und Brackenheim zu begrüßen. 400 Kommunalpolitiker*innen waren der Einladung am ersten Samstag im Februar in den Stuttgarter Landtag gefolgt, um sich zu vernetzen, auszutauschen und Erfahrungen in fachbezogenen Workshops zu sammeln. Zur Begrüßung zeigte sich Andreas Schwarz angesichts der positiven Resonanz überwältigt. Die Landtagspräsidentin Muhterem Aras machte an praktischen Beispielen deutlich, wie wichtig die Kommualpolitik für den Zusammenhalt vor Ort sei. Der grüne Oberbürgermeister von Böblingen, Dr. Stefan Belz, führte aus, dass eine gute Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Gemeinderat zu Lösungen führe: "Vom großen Ganzen zum elementaren Kleinen". Im Anschluss an die Begrüßungsreden hatten die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, in themenbezogenen Workshops  den grünen Abgeordneten Fragen zu stellen und zu diskutieren. Bei der Abschlussrede im Plenum waren sich die Organisatorin Dr. Ute Leidig, kommunalpolitische Sprecherin der Fraktion, und Fraktionschef Schwarz sich einig, dass dieses Format wiederholt werden solle, um die angestrebte Vernetzung zwischen Landtag und Kommunalebene auszubauen.

Susanne Bay begrüßt die Kommunalrät*innen aus dem Kreis Heilbronn im Landtag: Brigitte Wolf, Andrea Babic, Ulrike Morschheuser, Steven Häusinger, Gudula Achterberg, Isabell Steidel, Susanne Bay, Holger Kimmerle (v.l.n.r.)