DIE GRÜNEN IM KREIS HEILBRONN

Kreismitgliederversammlung mit Wahl der LDK-Delegierten

KMV in Bad Rappenau

Trotz Sommerferienbeginns haben sich knapp 20 Gäste im Brauhaus eingefunden. Die Kreisgeschäftsführerin Gudula Achterberg gratulierte im Namen des Kreisvorstands Sonja Hocher, Grünen-Stadträtin aus Bad Rappenau, die als Nachfolgerin von Ulrich Schneider in den Kreisrat nachgerückt ist.

Bernd Mayer, Brigitte Wolf, Benjamin Friedle und Stefan Bieber nach der Wahl der Delegierten für die LDK im Oktober in Konstanz (v.l.n.r., Foto: Gudula Achterberg)

Brigitte Wolf und Stefan Gasch präsentieren den Kassenprüfungsbericht für 2017

Sonja Hocher ist die Nachfolgerin von Ulrich Schneider im Kreisrat.

Kreisschatzmeister Björn Münchberg stellte den Kassenbericht 2017 des Kreisverbands Heilbronn vor und einen zeigte die Budgetplanung für die kommenden Jahre auf. Die Kassenprüfer*innen Brigitte Wolf und Stefan Gasch bestätigten, dass die Bücher nach den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchhaltung geführt worden und beantragten die uneingeschränkte Entlastung des gesamten Vorstands sowie Schatzmeister. Die Versammlung stimmte dem Antrag mit einer Enthaltung zu.

Unsere Landtagsabgeordnete Susanne Bay, Stefan Bieber, Bezirksrat aus Sontheim, Bernd Mayer, Ratsmitglied aus Schwaigern, Benjamin Friedle, Gemeinderat aus Obersulm wurden anschließend als Delegierte für die nächste Landesdelegiertenkonferenz im Oktober in Konstanz gewählt. Als Ersatzkandidat*innen wurden Brigitte Wolf und Thomas Fick benannt.

In lockerer Runde wurden anschließend lokale grüne Themen diskutiert. Sehr gefreut haben wir uns über den Besuch der neuen Mitglieder und Interessierten, die trotz der hochsommerlichen Temperaturen an der Veranstaltung teilnahmen.