Online-Diskussion mit Dr. Franziska Brantner: "Was können wir Positives aus der Krise für Deutschlands und Europas Zukunft mitnehmen?"

Zu dieser Fragestellung hatte Franziska Brantner, Grüne Bundestagsabgeordnete aus Heidelberg, die Mitglieder des Kreisverbands Heilbronn zur Online-Diskussion eingeladen. Peter Ande vom Kreisvorstand Heilbronn begrüßte die Teilnehmer*innen im digitalen vis-á-vis. In einem kurzen Impulsvortrag nahm sie Stellung zur aktuellen Situation, bevor sie sich den Fragen der Online-Gäste stellte. "Wir müssen Geduld haben", war ihr Appell, denn sonst seien die strengen Maßnahmen der vergangenen Wochen umsonst gewesen. Ihre Fraktion setze sich dafür ein, dass die Wertschätzung für die Menschen in den Berufsgruppen, sich auch nach der Krise durch eine Anpassung der Löhne/Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen ausdrücken werde. Ein positiver Effekt für den Klimaschutz sei die in kürzester Zeit erfolgte digitale Ausstattung der Gremien im Bundestag: sie hoffe, dass auch nach der Krise mehr Konferenzen digital stattfinden werden, um überflüssige Reisen einzusparen. Die Corona-Bonds, die leider zu Unrecht verunglimpft worden seien, hält die parlamentarische Geschäftsführerin der grünen Bundestagsfraktion für ein wirksames Instrument zur Bewältigung der Krise für die gesamte EU, um den wirtschaftlichen Folgen zu begegnen. Mehr Infos zu den Corona-Bonds sind hier zu finden:

 

Ihre Fraktion setze sich dafür ein, dass die Wertschätzung für die Menschen in den Berufsgruppen, sich auch nach der Krise durch eine Anpassung der Löhne/Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen ausdrücken werde. Ein positiver Effekt für den Klimaschutz sei die in kürzester Zeit erfolgte digitale Ausstattung der Gremien im Bundestag: sie hoffe, dass auch nach der Krise mehr Konferenzen digital stattfinden werden, um überflüssige Reisen einzusparen. Die Corona-Bonds, die leider zu Unrecht verunglimpft worden seien, hält die parlamentarische Geschäftsführerin der grünen Bundestagsfraktion für ein wirksames Instrument zur Bewältigung der Krise für die gesamte EU, um den wirtschaftlichen Folgen zu begegnen. Mehr Infos zu den Corona-Bonds sind hier zu finden:

youtu.be/4zwzI7VqMpI