DIE GRÜNEN IM KREIS HEILBRONN

Termine

15. Mai  - 16. Mai 19:00 - 13:00 Uhr
Wohnen an urbanen Fluchtorten - Eine Veranstaltung der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg

Zum Inhalt: Zum "Wohnen an urbanen Fluchtorten" ist der Weg lang, denn Geflüchteten wird gesetzlich zunächst kein Recht auf Wohnen zugestanden. Bis zur Klärung Ihres Aufenthaltsstatus ist für sie nur ein "Recht auf Unterkunft" vorgesehen. Unterkunft finden sie in unterschiedlichen Variationen von Sammellagern, in Folgeunterkünften und mit viel Glück und einer amtlich attestierten "Bleibeperspektive" in regulären Wohnungen mit einem Mietvertrag. Wie wirken sich unterschiedliche Einschränkungen im Zugang zu regulärem Wohnraum auf die Aneignung städtischer Fluchtorte und damit auf die Möglichkeiten einer gesellschaftlichen Teilhabe aus? Die Veranstaltung ist aufgeteilt in einen Vortrag und Workshop.

Di, 15. Mai, 19-21 Uhr
Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Ingrid Breckner
HafenCity Universität Hamburg (HUC)

 

Mi, 16. Mai, 10-13 Uhr
Workshop

Eine Kooperation der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg, des Fachgebiets Architektur- und Wohnsoziologie an der Fakultät Architektur- und Stadtplanung der Universität Stuttgart, des Hospitalhofs Stuttgart und des Forums der Kulturen Stuttgart.

16. Mai  09:00 - 12:00 Uhr
Fachgespräch "Faire Pflege, faire Betreuung"
Die GRÜNE Landtagsabgeordnete udn gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Petra Krebs lädt ein zum Fachgespräch. Mehr Informationen zum Inhalt, Programmablauf und Anmeldung unter:  http://termine.gruene-landtag-bw.de/event.php?vnr=61-108
16. Mai  14:15 - 17:30 Uhr
Fachgespräch "Substitutionsbehandlung"
Der GRÜNE Landtagsabgeordnete und suchtpolitische Sprecher der Fraktion Joscha Frey lädt ein zum Fachgespräch. Mehr Informationen zum Inhalt, Programmablauf und Anmeldung unter:  http://termine.gruene-landtag-bw.de/event.php?vnr=5f-10e
Ort: Haus der Abgeordneten, Saal O2, Konrad-Adenauer-Str. 12, 70173 Stuttgart
16. Mai  20:00 - 22:00 Uhr
Offen gesprochen mit den Grünen Heilbronn: Kindeswohl & Kindesgefährdung
Sabine Schäffer-Hennoch berichtet in einem Impulsvortrag über die rechtlichen Grundlagen und zeigt auch Maßnahmen zur Abwendung der Kindeswohlgefährung als auch deren Grenzenauf. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
17. Mai  17:00 - 19:00 Uhr
Mehr Frauen in den Landtag - Eine Veranstaltung für Frauen der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg mit Thekla Walker MdL
Die Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg lädt zu der Veranstaltung ein, an der auch die Grünen Politikerin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende GRÜNE/Bündnis 90 im Landtag Thekla Walker MdL,  teilnimmt.

 

Ort: Turmforum im Hauptbahnhof, Konferenzraum 9. OG, Arnulf-Klett-Platz 2, 70173 Stuttgart
Zum Inhalt: Mehr Frauen in den LandtagDie Auseinandersetzung um das Landtagswahlrecht Ladies Lunch...
17. Mai  19:00 - 21:00 Uhr
Lokale Agenda 21 HN: 3. Nachhaltigkeitsdialog "Luftschadstoffe Heilbronn - Fakten! Analysen! Lösungen?"
Weitere Informationen sind zu finden unter: https://www.agenda21-hn.de/de/ak-nachhaltige-mobilitaet/2018/05/10/3-nachhaltigkeitsdialog-am-17-mai-19-uhr-zum-thema-luftschadstoffe-heilbronn-fakten-analysen-loesungen/
18. Mai  09:30 - 12:00 Uhr
OV Leingarten - Pflänzlesmarkt vor dem Rathaus
Die Leingartener Grünen organisieren auch dieses Jahr wieder den Pflänzlesmarkt, der seit über 20 Jahren Tradition hat. Nach dem Motto: "Nichts soll im Kompost oder in der Biotonne landen, was in einem anderen Garten ein Plätzchen findet", können Setzlinge, Stauden, Pflanzen, Zimmerpflanzen, Gehölze verschenkt, verkauft oder getauscht werden. Gemeinde- und Kreisrätin Brigittte Wolf meint dazu: "Wir sind natürlich keine Gärtnerei, aber jedes Jahr bekommen wir die unglaublichsten Pflanzen gebracht und die Tauschaktion funktioniert sehr gut". Bei Kaffee und Hefezopf bleibt außerdem Zeit, über Themen rund um den Garten zu fachsimpeln.
19. Mai  14:00 - 18:00 Uhr
Regionalverband Heilbronn-Franken "Raus aus dem Verkehrsschatten - Zukunftskongress Mobilität in der Region
Die Region Heilbronn-Franken bestehend aus Stadt und Landkreis Heilbronn sowie den Kreisen Hohenlohe, Main-Tauber und Schwäbisch Hall liegt beim Schienenverkehr im Verkehrsschatten. Es
dominiert der motorisierte Individualverkehr.
Die Stadt Heilbronn ist eine der wenigen Großstädte mit über 100.000 Einwohnern, die nicht an den Fernverkehr der Deutschen Bahn angeschlossen sind. Sie hat weder ICE-, noch IC-Halte. In den ländlich geprägten Kreisen wurden etliche Orte ganz vom Schienenverkehr abgehängt, an anderen besteht vielfach nur ein Zwei-Stunden-Takt.
Der Verkehrssektor hat seine Emmissionen von klimaschädlichem CO₂ in den letzten Jahrennicht...
30. Mai  20:00 - 22:00 Uhr
Der OV Zabergäu lädt ein - "Zukunft in unserer Lebensregion"
"Grüne, nachhaltige Ideen und Fragen im Brackenheimer Gemeinderat sind wichtig für unsere Heimat Zabergäu. Das kann ich von ganzem Herzen aus meiner fast 10-jährigen Erfahrung in der Kommunalpolitik sagen", so Kreisrat Jürgen Winkler. Deshalb lädt er zusammen mit dem Ortsverband Zabergäu von Bündnis 90/Die Grünen zu einem Dialog ein. 
Ort: Sportgaststätte "Im Wiesental", Austraße 41, 74336 Brackenheim
"Machen Sie sich an diesem Abend ein Bild von anstehenden Entscheidungen und diskutieren Sei...
04. Juni  19:30 - 22:00 Uhr
Kreismitgliederversammlung mit Jutta Niemann MdL als Gastrednerin zum Thema Klimaschutz
Zur Kreismitgliederversammlung am Montag, 4. Juni 2018, lädt der Kreisverband herzlich ein. Jutta Niemann, energiepolitische Sprecherin der Fraktion GRÜNE im Landtag, ist eingeladen und nimmt Stellung zur Fortschreibung des Integrierten Energie-und Klimaschutzkonzeptes bis 2030. Zur Info: Der Landtag von Baden-Württemberg 2013 das „Gesetz zur Förderung des Klimaschutzes in Baden-Württemberg“ beschlossen. Das Klimaschutzgesetz sieht klare Vorgaben für die Reduzierung von Treibhausgasen vor: Bis zum Jahr 2050 wird eine Minderung um 90 Prozent angestrebt. Im Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept (IEKK) wurden gleichzeitig konkrete Maßnahmen festgelegt, um das Klimaschutzziel bis 2020 zu erreichen. Nun soll das Integrierte Energie- und Klimaschutzkonzept bis 2030 fortgeschrieben werden. Das Umweltministerium hat dazu eine Studie initiiert. Darin wurde untersucht, welche Schritte bis 2030 getan werden müssen, um die Klimaschutzziele zu erreichen, und ein Zielszenario entwickelt. Dieses Zielszenario wird eine Grundlage für die geplante Weiterentwicklung des IEKK und für die Fortschreibung des Klimaschutzgesetzes Baden-Württemberg bilden. 
09. Juni  10:00 - 15:00 Uhr
Fachgespräch Bündnis 90/Die Grünen Landtagsfraktion: Wohnungsbau auf der grünen Wiese?
Die Landtagsabgeordneten der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Susanne Bay und Bettina Lisbach laden ein zum Fachgespräch. Weitere Informationen zum Inhalt, Programmablauf und Anmeldung unter: http://termine.gruene-landtag-bw.de/event.php?vnr=66-10a
Ort: Haus der Abgeordneten, Lina-Hänle-Saal, Konrad-Adenauer-Str. 12, 70173 Stuttgart
10. Juni  11:00 - 13:00 Uhr
Die Heinrich Böll Stiftung BW lädt ein: "Streber, Motor, Kassenwart - wie unsere Nachbarn Deutschland sehen - Podiumsgespräch
Karten erhältlich an der Theaterkarte: 5,00 €. Weitere Informationen unter: https://www.boell-bw.de/veranstaltungen/dokumentation-2018/streber-motor-kassenwart/
13. Juni  19:00 - 21:00 Uhr
Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg. Wissen schafft (bezahlbare) Stadt
Die Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg lädt in Kooperation mit der IBA Heidelberg zum Podiumsgepräch ein. Weitere Informationen unter: https://www.boell-bw.de/veranstaltungen/dokumentation-2018/wissen-schafft-bezahlbare-stadt/
Ort: Ballroom, Mark Twain Center, Römerstraße/Ecke Rheinstraße, 69126 Heidelberg
07. Juli  14:00 - 18:00 Uhr
Den grünen Teppich ausrollen - Eine Veranstaltung zur Kommunalwahl der H. Böll Stiftung BW in Kooperation mit FrauenRäume e.V

Den grünen Teppich ausrollen

Neue Köpfe und Ideen für die Kommunalpolitik

Ideen-Workshop

Ein Seminar mit Dr. Ulrike Baumgärtner


Überzeugende Kandidat*innen zu finden ist vielerorts schon nicht einfach – und dann noch Frauen und Junge?! Solche, die couragiert auf die vorderen Listenplätze gehen, weil sie Lust haben auf Gemeinderat oder Kreistag und ein Projekt vor Augen, das sie angehen wollen? Der Workshop bietet Gelegenheit, neue Ideen kennenzulernen und sich über bewährte Wege zum Aufspüren und Motivieren von Kandidat*innen auszutauschen.

Zum Inhalt:   Wir...
07. September  - 08. September
Bundesfrauenkonferenz - Save the date!
Die stellvertretende Vorsitzende des Bundesvorstands und frauenpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen Gesine Agena lädt ein: Liebe Freundinnen und Freunde, spätestens seit #metoo erleben wir eine neue frauenpolitische Debatte, die in die Breite der Gesellschaft hinein wirkt wie seit Jahrzehnten nicht. Es geht jetzt um die Machtfrage, um egalitäre gesellschaftliche Strukturen, um Ermächtigung von Frauen und Selbstbestimmung in allen Lebensbereichen. Der Ort, an dem wir über Feminismus diskutieren, ihn weiterentwickeln und feministische Errungenschaften feiern wollen, ist die grüne Bundesfrauenkonferenz, die dieses Jahr am 7. bis 8. September 2018 stattfindet.  Bitte merkt euch diesen Termin unbedingt vor! Unter dem Arbeitstitel „Feministisch in die Zukunft“ werden wir mit vielen Feministinnen das neue grüne Grundsatzprogramm beleuchten, uns in aktuelle Debatten einmischen und uns austauschen (...). Wir freuen uns auf eine spannende Konferenz! Mit herzlichen Grüßen Gesine Agena Der Ort steht derzeit noch nicht fest und wird sobald wie möglich bekannt gegeben.

 

Termine im Kreisverband Heilbronn

 

 Kreisvorstandssitzungen

Die Kreisvorstandssitzungen (öffentlich für Mitglieder) finden

i.d.R. um 19 Uhr vor der Kreismitgliederversammlung statt.

 

 

Termine im Stadtkreis Heilbronn OV Heilbronn

"Offen gesprochen"   i.d.R. finden die Veranstaltungen am  letzten Mittwoch des Monats

um 20 Uhr in Heilbronn statt.

siehe auch unter www.grüne-stadt-heilbronn.de